10 Antworten auf die Frage, warum du auf diese Welt gekommen bist

10 Antworten auf die Frage, warum du auf diese Welt gekommen bist
10 Antworten auf die Frage, warum du auf diese Welt gekommen bist

Seit vielen Jahrhunderten versuchen die Menschen Antworten darauf zu finden, worin der Sinn des Lebens besteht, warum sie geboren werden und was sie aus dem eigenen Leben machen sollen. Es gibt viele Antworten, aber wie immer liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Wenn auch du dir die Frage stellst, warum du auf diese Welt gekommen bist, dann solltest du dir die folgenden Punkte durchlesen, damit du ein paar Antworten darauf bekommst.

Nr. 1 – Du bist hier um Fehler zu machen.

Kein Mensch ist vollkommen, alle haben irgendwelche Macken und machen regelmäßig Fehler. Versuche 30 Mal hintereinander den gleichen Buchstaben zu schreiben und sie alle werden unterschiedlich aussehen, einzigartig sein. Du bist eine menschliche Person auf Fleisch und Blut, es gibt Einiges in dir, Bewusstsein, Unterbewusstsein, Seele, Körper, Gehirn und Gott weiß was sonst noch. Aber auf jeden Fall bist du unvollkommen und du wirst Fehler machen, weil genau das, das Leben ausmacht. Wenn es in deinem Leben keine Fehler gibt, dann tust du absolut gar nichts oder machst das Gleiche seit vielen Jahren. Wenn du also ein besseres Leben haben willst, dann solltest du anfangen öfter Fehler zu machen. Und dafür wirst du natürlich etwas Neues tun und deine Komfortzone verlassen müssen. Fehler bereiten dir neue Erfahrungen und verschaffen dir neues Wissen, welches dir in Zukunft ermöglicht, stärker und besser werden zu können.

Du bist hier um Fehler zu machen
Du bist hier um Fehler zu machen

Nr. 2 – Du bist hier um Herausforderungen zu meistern.

Du bist hier, um Dinge zu tun, welche dir zunächst unangenehm erscheinen, denn nur so kannst du dich entwickeln. Die meisten Menschen leben in ihrer Komfortzone und haben Angst davor, herauszustechen, etwas anders als die meisten anderen zu tun, nach den eigenen Regeln zu leben. Aber diese Komfortzone ist imaginär. Nur wenn du tust, was dir unangenehm ist, wirst du in der Lage sein etwas zu bekommen, was du noch niemals hattest, aber was du so leidenschaftlich willst! Erinnere dich an dein ersten Versuch Fahrrad, Inliner oder Auto zu fahren. Etwas Neues fühlt sich immer unangenehm an, du bist unsicher und hast Angst. Aber sobald du etwas gelernt hast, ist es für dich total einfach. Denn jeder Mensch hat ein großes Potenzial, fürchte dich nicht davor, es zu nutzen. Du kannst alles lernen und alles werden, wenn du es nur willst, und dich traust die eigene Komfortzone zu verlassen.

  Was kannst du tun, wenn du von Pech verfolgt wirst oder dein Leben seinen Sinn verloren hat

Nr. 3 – Du bist hier, um dein Potential auszuschöpfen, welches dir von Natur gegeben wurde.

Du bist auf dieser Erde, um dein Talent bzw. deine Berufung zu finden, zu entwickeln und solange du lebst, zu deiner Lebensaufgabe zu machen. So wirst du dein Leben mit Sinn füllen und dich, sowie die Menschen in deiner Umgebung, glücklich machen können.

Du bist hier, um dein Potential auszuschöpfen, welches dir von Natur gegeben wurde
Du bist hier, um dein Potential auszuschöpfen, welches dir von Natur gegeben wurde

Nr. 4 – Du bist hier, um etwas zu tun, was nur für dich bestimmt ist.

Du hast ein Talent, du bist einzigartig. Deshalb sollte jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen. Wenn du allerdings das Gleiche tust, wie die anderen, bekommst du das gleiche Leben, wie die meisten anderen. Lebst du solange, bis du im Ruhestand bist, so könntest du zu einem Rentner mit einer sehr schlechten Gesundheit und finanziellen Problemen werden. Möchtest du das wirklich? Dein Weg zum Erfolg und zu einem besseren Leben liegt weit von den allgemein akzeptierten Stereotypen entfernt, und das Gute daran ist, niemand außer dir kann diesen Weg gehen. Du wirst also keine Konkurrenz haben, anders als bei dem Standardprogramm des Lebens, über das Milliarden von Menschen laufen.

Nr. 5 – Du bist hier, um das Leben zu genießen und viele positive Emotionen zu durchleben.

Ja, das Leben ist manchmal kompliziert. Fast jeden Tag gibt es Dinge, welche deine Laune verderben können. Aber es ist nur eine Frage der Wahl, wie du diese Dinge betrachtest. Und diese Wahl ist sehr einfach. Du solltest immer daran denken, durch positive Emotionen kannst du wachsen und dich entwickeln. Negative Emotionen rauben dir nur die Kraft und machen dich schwächer.

  15 Anhaltspunkte dafür, wie du deine Lebensaufgabe finden kannst
Du bist hier, um das Leben zu genießen und viele positive Emotionen zu durchleben
Du bist hier, um das Leben zu genießen und viele positive Emotionen zu durchleben

Nr. 6 – Du bist hier, um anderen Menschen zu helfen.

Egal wann du etwas tust, du tust es für andere. Wenn niemand das braucht, was du machst, wozu machst du es dann? Das ist das Schöne am Leben. Du kannst beobachten und sehen, wie deine Handlungen den anderen Menschen helfen, sie erfreuen und ihr Leben verbessern. Das wird dein Leben bereichern und glücklich machen.

Nr. 7 – Du bist hier um zu sterben.

Das Leben ist vergänglich, irgendwann ist es vorbei. Dies ist ein natürlicher Zyklus – Geburt, Leben, Tod, vielleicht sogar eine Wiedergeburt. Das ist ein Naturgesetz, und darin ist nichts Schlimmes. Es wird eines Tages passieren, und bis es soweit ist, musst du dein Leben genießen.

Nr. 8 – Du bist hier, um das Leben in deinen Kindern fortzusetzen.

Dies ist die Bedeutung des ewigen Lebens. In deinen Kindern befindet sich mindestens die Hälfte deiner Gene, du könntest in ihnen einen Teil deines Charakters oder gewisse Gesichtszüge erkennen. In der Tat ist dein Kind eine leicht modifizierte Kopie von dir, welche weiter leben wird, wenn du nicht mehr da bist. Deswegen solltest du unbedingt Kinder bekommen.

Du bist hier, um das Leben in deinen Kindern fortzusetzen
Du bist hier, um das Leben in deinen Kindern fortzusetzen

Nr. 9 – Du bist hier, um deine Erfahrung und dein Wissen an deine Kinder weiter zu geben.

In diesem Leben sammelst du viele Erfahrungen. Diese musst du unbedingt an deine Kinder weitergeben, damit sie dein Level viel früher erreichen können, als du. Vielleicht können sie auf diese Weise sogar noch weiter kommen als du, sie können Dinge tun, für die du keine Zeit mehr hattest. Sie könnten Dinge sehen, die du nicht sehen konntest und Orte besuchen, an den du niemals gewesen bist. Deine Kinder könnten etwas werden, was du nicht werden konntest und könnten größere Höhen erreichen, als du jemals in der Lage gewesen bist.

  7 Dinge, für die du dich weder entschuldigen, noch schuldig fühlen musst

Nr. 10 – Du bist hier, um zu handeln und sich zu bewegen.

Das Leben ist Bewegung, das ist das Allerwichtigste. Das Leben, welches stillsteht und sich weder entwickelt, noch bewegt, kann sich nur zerstören. Versuche einen Monat lang im Bett zu verbringen, ohne aufzustehen, und schon wirst du kaum in der Lage sein, aufstehen zu können. Deshalb solltest du immer handeln und dich den neuen Möglichkeiten öffnen. Gehe zum Sport, probiere neue Dinge aus, sei ständig in Bewegung, lasse dich nicht aus der Ruhe bringen.

Du bist hier, um zu handeln und sich zu bewegen
Du bist hier, um zu handeln und sich zu bewegen

Dann wirst du Ziele und Wünsche haben, wirst motiviert bleiben, diese umzusetzen und genug Energie für das Handeln haben. Und was noch wichtiger ist, dein Leben wird einen Sinn bekommen, den du nirgendwo finden wirst, weder in Büchern, noch bei psychologischen Beratern. Dieser Sinn deines Lebens, wird dich mit Inspiration füllen, Freude in dein Leben bringen und dich, und die Menschen um dich herum, glücklich machen.

Also, höre nun auf zu lesen und fange an zu handeln!

10 Antworten auf die Frage, warum du auf diese Welt gekommen bist
5 (100%) 4 vote[s]

Ähnliche Beiträge