Das passiert mit dir jede Nacht

Das passiert mit dir jede Nacht
Das passiert mit dir jede Nacht

Im letzten Artikel hast du erfahren, was im Alterungsprozess deines Körpers, auf deiner Seite und was gegen dich ist.

Aber es gibt noch einen weiteren, den wichtigsten Faktor! Und dieser Faktor bist du, oder vielmehr das, was du jeden Tag mit deinem Körper machst.

Es gibt eine Geschichte über einen Patienten und einen Arzt. Als der Arzt vom Patienten zu seinen Heilungschancen gefragt wurde, gab ihm der Arzt eine klare Antwort. Halte sich der Patient an alle ärztlichen Anweisungen, so würde er gewinnen. Halte er sich nicht daran, so würde die Krankheit gewinnen. Mit dem Alter ist es genauso, aber die Rolle des Arztes erfüllt die Regenerationsfähigkeit deines Körpers.

Krankheit ist die inhärente Begrenzung unseres Körpers, welche zur Alterung des physischen Körpers führt. Und es hängt allein von dir ab, in welche Richtung und wie schnell dieses Kräfteverhältnis gesetzt wird.

Krankheit ist die inhärente Begrenzung unseres Körpers, welche zur Alterung des physischen Körpers führt.
Krankheit ist die inhärente Begrenzung unseres Körpers, welche zur Alterung des physischen Körpers führt.

Du erinnerst dich sicherlich daran, dass die Menschen bereits im Alter von 15 Jahren anfangen zu altern, und mit 40 das Alterungsprozess im vollen Gange ist. Wenn du also so lange nur möglich deine Jugend und Schönheit aufrecht erhalten möchtest, dann hast du keine Zeit zu Verlieren und solltest so schnell es geht handeln.

Du solltest wissen, dass es in unserem Gehirn eine Region gibt, über die sich die wenigsten Menschen bewusst sind.

Zum einen gibt es das Bewusstsein und das Unterbewusstsein, zum anderen gibt es noch die Region, die unser Körper kontrolliert, die Atmung, die Verdauung, die Proteinsynthese usw.. All diese Prozesse finden automatisch, ohne jegliche Steuerung deinerseits statt. Darüber hinaus hast du noch nicht einmal einen Zugang dazu. Aber wie diese Prozesse in deinem Körper verlaufen, hängt größtenteils von dir ab.

Du solltest wissen, dass es in unserem Gehirn eine Region gibt, über die sich die wenigsten Menschen bewusst sind.
Du solltest wissen, dass es in unserem Gehirn eine Region gibt, über die sich die wenigsten Menschen bewusst sind.

In der Natur gibt es keinen Zustand von Ruhe und Beständigkeit, es existieren nur zwei Prozesse, die Zerstörung und die Schöpfung. Außerdem gibt es aus biologischer Sicht kein Alter, es gibt nur Wachstum oder Zerfall. Ist der zweite Prozess stärker, dann alterst du, ist der Wachstum stärker, dann wirst du jünger. Diese Prozesse finden ununterbrochen in unserem Körper statt, egal ob du 2, 25 oder 50 Jahre alt bist. Jeden Tag fällt dein Haar aus und es wächst neues nach, einige Zellen sterben und neue entstehen. Jeder von uns balanciert ständig auf der Waagschale von Schöpfung und Zerfall, Leben und Tod.

  Mache diesen Test, um zu erfahren, wie lange dein Leben dauern wird

Und abhängig davon, was du tagsüber machst, bestimmt die Natur, was in deinem Körper nachts während des Schlafs passieren soll.

In Hunderttausenden von Jahren der Evolution hat der menschliche Körper gelernt, dies sehr schnell und sehr genau zu tun. Sobald du also einschläfst, steht sofort fest, was mit deinem Körper in der Nacht passieren soll. Das Gesetz der Evolution ist denkbar einfach, nur die Stärksten können überleben. Die Schwachen sind für die Natur überflüssig.

Und welche Signale sind für die Natur von Bedeutung? In erster Linie ist es der Zustand deines Körpers in der gegenwärtigen Zeit.

Und abhängig davon, was du tagsüber machst, bestimmt die Natur, was in deinem Körper nachts während des Schlafs passieren soll.
Und abhängig davon, was du tagsüber machst, bestimmt die Natur, was in deinem Körper nachts während des Schlafs passieren soll.

Bist du fit und vital, selbstbewusst, trainiert, glücklich, energiegeladen und voller Tatendrang?

Dann sieht es sehr gut für dich aus, unter diesen Bedingungen wird die Natur verstärkt für dein Wohlergehen sorgen.
Ein Kalorienüberschuss, Schwäche, geringe körperliche Aktivität, dienen der Natur als ein Signal des Hungers und des möglichen Tods. Daher geht dein Körper in einen Zustand der Depression über, alle Funktionen werden herabgesetzt, um Energie zu sparen und zu überleben. Es ist paradox – es gibt eine Menge Essen im Überfluss. Aber das Problem ist, dass die Natur ihre Gesetze vor einigen Millionen von Jahren gebildet hat, und diese sich in den letzten 100.000 Jahren nicht verändert haben.

Damals mussten die Menschen ihr Essen jagen und hinterher rennen, und mussten auch selbst wegrennen, um nicht von anderen gefressen zu werden.

Deshalb ist für die Natur eine sesshafte Lebensweise und die Verfügbarkeit von Fettreserven ein Signal dafür, dass ein mögliches Desaster bevorsteht. Und das ist eine Tatsache, die nicht zu ändern ist. Eine Person, die übergewichtig ist und einen sitzenden Lebensstil führt, bleibt konstant in einem Zustand, bei dem alle Körperfunktionen herabgesetzt werden. Und wenn noch andere Faktoren, wie Stress, viel Arbeit, Medikamente, schlechte Gewohnheiten, aktuelle Krankheiten usw. dazu kommt, dann wird dein Körper nur sehr schlecht arbeiteten und seine Kapazität nicht mal zu 50% ausschöpfen können.

  Was kannst du tun, um für sehr lange Zeit gesund zu bleiben?
Damals mussten die Menschen ihr Essen jagen und hinterher rennen, und mussten auch selbst wegrennen, um nicht von anderen gefressen zu werden.
Damals mussten die Menschen ihr Essen jagen und hinterher rennen, und mussten auch selbst wegrennen, um nicht von anderen gefressen zu werden.

Deshalb kannst du 12 Stunden schlafen und trotzdem müde und kaputt sein. Dein Körper wird im Überlebensmodus arbeiten, um die Ressourcen deines Körpers zu sparen. Also, wenn du übergewichtig bist, eine sitzende Lebensweise führst, und evtl. noch schlechte Angewohnheiten hast, dann wird dein Körper, in einem herabgesetzten Modus arbeiten.

Bis zu einem bestimmten Alter kannst du dich gut fühlen. Obwohl viele Menschen einfach nicht wissen, was das wirklich bedeutet.

Die Meisten denken, wenn sie keine Schmerzen haben, dann ist alles in bester Ordnung. Aber Nacht für Nacht fordert die Natur ihren Tribut, und macht die Starken noch stärker, während die Schwachen noch schwächer werden.

Und nun solltest du dich fragen, was du für die Natur darstellst. Bist du einer von den Starken oder einer von den Schwachen? Bist du übergewichtig, bewegst dich nicht ausreichend und hast schlechte Angewohnheiten, dann braucht die Natur dich nicht. Und jede Nacht während deines Schlafs, wird sie dazu beitragen, dass du noch schwächer wirst. Ganz langsam, aber ununterbrochen, so dass du dich mit 50 Jahren sehr sehr alt fühlen wirst.

Bis zu einem bestimmten Alter kannst du dich gut fühlen. Obwohl viele Menschen einfach nicht wissen, was das wirklich bedeutet.
Bis zu einem bestimmten Alter kannst du dich gut fühlen. Obwohl viele Menschen einfach nicht wissen, was das wirklich bedeutet.

Und hier sind 3 Neuigkeiten für dich. Die gute Nachricht lautet, dass in deinem Körper hauptsächlich die Schöpfungskräfte vorherrschen, bis du 40 Jahre alt wirst.

Und diese Kräfte werden mit allen Dingen fertig, was du mit deinem Körper bis zu diesem Alter anstellst.

Die schlechte Nachricht lautet, nach deinem 40 Lebensjahr beginnt Zerstörungskraft in deinem Körper aktiv zu arbeiten und sich allmählich durchzusetzen, Mit 50 Jahren kannst du sehr schnell alt werden, und kannst dich buchstäblich in 5 Jahren von einer vitalen Person in eine “kaputte Ruine” verwandeln. Dafür gibt es sehr viele Beispiele.

  8 Möglichkeiten wie Du Dich für den ganzen Tag mit Energie aufladen kannst

Es gibt einen Faktor, der für die Natur die entscheidende Rolle spielt. Und dieser ausschlaggebende Faktor ist deine körperliche Aktivität.

Wenn du dich physisch aktiv bewegst, löst dies einen Nachrichtenfluss in deinem Körper aus, welcher einen Code für den Wachstum deines ganzes Organismus beinhaltet. Wenn du allerdings lieber weiter auf dem Sofa liegen möchtest, dann wird die Natur dafür sorgen, dass alle Prozesse in deinem Körper herabgesetzt werden, und das Nacht für Nacht. Dein ganzer Körper wird fortwährend in einem unterdrückten Zustand arbeiten und die ganzen Prozesse der Lebenstätigkeit werden deshalb nur langsam bzw. mit einer niedrigen Effizienz vor sich hin laufen. Und dies beeinflusst und beschleunigt natürlich dein Alterungsprozess zusätzlich.

Es gibt einen Faktor, der für die Natur die entscheidende Rolle spielt. Und dieser ausschlaggebende Faktor ist deine körperliche Aktivität.
Es gibt einen Faktor, der für die Natur die entscheidende Rolle spielt. Und dieser ausschlaggebende Faktor ist deine körperliche Aktivität.

Aber es gibt auch eine sehr gute Nachricht für dich. Unabhängig davon wie alt du bist und du dich momentan fühlst, kannst du jederzeit jünger werden und dich besser fühlen, wenn du deine körperliche Aktivität wieder herstellst.

Und je jünger du bist, desto größere Wirkung kannst du damit erzielen. Aber auch wenn du bereits 50 Jahre alt oder sogar älter bist, hast du immer noch die Möglichkeit, etwas zu ändern und 15 bis 20 Jahre länger leben zu können. Vor allem hast du die Möglichkeit, dieses Leben viel aktiver, schöner und gesünder zu leben, ohne auf Tabletten angewiesen zu sein oder sich kaum mehr bewegen zu können.

Das passiert mit dir jede Nacht
5 (100%) 2 vote[s]

Ähnliche Beiträge