Wie du die Ziele richtig setzen und schneller erreichen kannst

Lerne, wie du die Ziele richtig setzen und sie schneller erreichen kannst
Lerne, wie du die Ziele richtig setzen und sie schneller erreichen kannst

Wir alle wollen mehr vom Leben bekommen, aber leider stimmen unsere Möglichkeiten nur selten mit unseren Wünschen überein.

Aus diesem Grund bleiben die meisten Ziele der Menschen unrealisiert. Aber du kannst diese Situation ändern und das Erreichen deiner Ziele beschleunigen. Um dies zu schaffen, brauchst du nur ein einfaches Geheimnis, wie du dabei vorgehen kannst.

Also, als erstes brauchst du ein Ziel.

Und nachdem du dich für ein Ziel entschieden hast, besteht deine Aufgabe darin, es in drei Leistungsstufen zu unterteilen. Die erste Ebene liegt über deinen Grenzen und scheint dir im Moment kaum erreichbar. Die zweite Ebene ist realistisch und ist für dich machbar. Das heißt, dieses Ziel ist für dich zwar nicht leicht zu erreichen, dennoch glaubst du daran, es erreichen zu können. Die dritte, positive Ebene liegt genau in deinen Grenzen, es ist ein leicht erreichbares Ziel, welches beim Erreichen deine Laune verbessern und dir die nötige Energie zum Erreichen der weiteren Ziele geben wird.

Wir alle wollen mehr vom Leben bekommen, aber leider stimmen unsere Möglichkeiten nur selten mit unseren Wünschen überein.
Wir alle wollen mehr vom Leben bekommen, aber leider stimmen unsere Möglichkeiten nur selten mit unseren Wünschen überein.

Um es klar zu machen, schauen wir uns ein bestimmtes Beispiel an. Nehmen wir mal an, du möchtest reich werden.

Dann liegt die Vorstellung ein Millionär werden zu können, erstmal außerhalb deinen Grenzen. Die realistische Ebene deines Ziels könnte die Verdopplung deines laufenden Einkommens darstellen, und die dritte, die positive Ebene deiner Zielsetzung wäre es, dein Einkommen um 25% steigern zu können. Was bedeutet dieser Ansatz für die Zielsetzung? Es ermöglicht dir, hier und jetzt zu handeln.

Die meisten Menschen wollen entweder sehr viel oder sehr wenig. Allerdings unterdrücken die großen Ziele die Handlungskraft der Menschen. Es ist so, als würde man zum Fuß des Mount Everest kommen und in Anbetracht der Höhe realisieren, dass es unmöglich ist, diesen Berg zu erklimmen. Und die kleinen Ziele dagegen sind zu schwach, sie können die Menschen nicht motivieren und deshalb bleibt die Person untätig. Wenn es keine Motivation und keine Inspiration gibt, dann können die Träume einfach nicht wahr werden.

Die Vorstellung reich zu werden liegt erstmal außerhalb deiner Grenzen.
Die Vorstellung reich zu werden liegt erstmal außerhalb deiner Grenzen.

Wenn du allerdings deine Ziel in drei verschiedene Stufen der Leistung unterteilen kannst, dann hast du gleichzeitig einen Plan.

Du hast einen Traum, der außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt. Aber du fühlst dich dadurch nicht entmutigt, denn du hast noch zwei weitere Ebenen, welche durchaus realisierbar sind. Du hast ein echtes Ziel, an welches du glauben kannst und welches dich motiviert. Außerdem hast du ein weiteres, ein positives Ziel, welches du leicht erreichen kannst, immerhin ist es für jeden Menschen gut möglich, das eigene Einkommen um 25% zu erhöhen.

  Diese 7 Gedanken machen dich zu einer freieren Person

Und wenn du das erreicht hast, dann wirst du eine Welle der positiven Energie verspüren und dein Selbstvertrauen so weit aufbauen, dass dein erworbenes Wissen und die Fähigkeiten dich inspirieren werden, die nächsten 25% der Einkommenssteigerung erreichen zu wollen.

Dein Glaube an Erfolg wird wachsen, so kannst du dein Einkommen schrittweise um 25% erhöhen, so dass es sich schließlich verdoppelt hat. Und dann kopierst du einfach wieder die drei Ebenen der Zielerreichung, um deinem unrealistischen Ziel immer näher kommen zu können.

Du hast einen Traum, der außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt. Aber du fühlst dich dadurch nicht entmutigt, denn du hast noch zwei weitere Ebenen, welche durchaus realisierbar sind.
Du hast einen Traum, der außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt. Aber du fühlst dich dadurch nicht entmutigt, denn du hast noch zwei weitere Ebenen, welche durchaus realisierbar sind.

Aber wichtig ist, dass du alle drei Ebenen korrekt und für dich spezifisch definieren kannst. Es ist von der Genauigkeit deiner Ebenen abhängig, wie schnell du deine Ziele erreichen wirst. Sind sie zu hoch, so wirst du keinen Glauben und keine Inspiration verspüren. Ist dein Ziel zu klein, so wird es dich nicht motivieren, so dass du untätig bleiben wirst. Achte also auf eine goldene Mitte, wo deine Energie und das Verlangen zu handeln maximal sind. Und fange dann sofort an zu handeln.

Wie du die Ziele richtig setzen und schneller erreichen kannst
5 (100%) 3 vote[s]

Ähnliche Beiträge